Druckansicht der Internetadresse:

Fortbildungszentrum Hochschullehre (FBZHL)

Seite drucken

Termine

Calendar icon Kalenderdatei (Für ältere Kalender klicken Sie bitte hier)
zur Übersicht

Internationale Lehrkooperationen gestalten

14.10.2021 , 09:00 - 17:00 Uhr 15.10.2021 , 13:00 - 16:30 Uhr
FBZHL der Universität Bayreuth Nürnbergerstr. 38, Bayreuth Dieses Seminar findet rein virtuell statt und wird mittels ZOOM organisiert. Sie benötigen dafür einen Computer mit Mikrofon und Kamera. Alles Weitere erfahren Sie per E-Mail.

Die Forderung nach Multiperspektivität verbindet zahlreiche moderne Forschungsansätze. Die Zusammenarbeit in interdisziplinären und internationalen Teams begünstigt kreative Lösungsprozesse bei gemeinsamen Problemen. Bei grenzüberschreitenden Kooperationen arbeiten Personen zusammen, die in unterschiedlichen nationalen Kontexten sozialisiert wurden und aus verschiedenen Denkschulen stammen. Hierdurch können nicht nur gemeinsam innovative Ansätze und neue Perspektiven entwickelt werden, sondern ebenso das Vertrauen und gegenseitige Verständnis gestärkt werden. Das Potenzial internationaler Zusammenarbeit kann ebenso gewinnbringend in der Hochschullehre eingesetzt werden. Diese kann in unterschiedlichen Formaten verlaufen:

  • Internationale Zusammenarbeit im Rahmen von Pflichtveranstaltungen
  • Extracurriculare Lehrprojekte wie Sommerschulen
  • Betreuung von Abschlussarbeiten im Ausland bzw. von Studierenden aus dem Ausland


Hierdurch ergeben sich sowohl finanzielle und organisatorische als auch kulturelle, pädagogische und didaktische Herausforderungen, die wechselseitig miteinander verknüpft sind, und die im Seminar lösungsorientiert bearbeitet werden.

Aufgrund der eigenen Erfahrungen des Referenten mit Kooperationen in der Ukraine, Polen und der Tschechischen Republik sind an Mittel- und Osteuropa interessierte Lehrende besonders willkommen. Die Inhalte der Veranstaltung sind aber auch auf andere Kontexte übertragbar, insbesondere für Transformationsstaaten und Entwicklungsländer.

 

Inhaltliche Stichpunkte:

  • Vor der Präsenzveranstaltung: Identifikation des eigenen Beratungs- und Lernbedarfs sowie Formulierung bestehender Erfahrungen und Potenziale für eigene internationale Lehrkooperationen anhand eines Fragebogens (Steckbrief) und bereitgestellter Materialien
  • Präsenzveranstaltung (Webinar): Kennenlernen und Aufbereitung des Selbststudiums, Grundlagen internationaler Lehrkooperationen: Formate, Finanzierung und Partnerfindung, didaktische Formen in internationalen Präsenz- und Distanzunterrichtsphasen, Definierung von Lernzielen in internationalen Lernprojekten, pädagogische und kulturelle Herausforderungen und der Umgang damit, Konfliktmanagement
  • Anwendung nach dem Seminar: ggf. eigenes betreutes internationales Lehrprojekt (n.V.)

Lernziele des Seminars:

Die Teilnehmenden arbeiten im Rahmen des Seminars an folgenden Kompetenzen:

  • identifizieren ihren eigenen Beratungs- und Lernbedarf
  • identifizieren bestehende Erfahrungen und Potenziale für eigene internationale Kooperationen
  • lernen grundlegende Modi internationaler Lehrkooperation, Rahmenbedingungen, Strategien bei der Suche eines Kooperationspartners und mögliche Finanzierungsansätze kennen
  • erarbeiten didaktische Strategien für die Formulierung von Lernzielen in internationalen Projekten sowie für die Durchführung von Präsenz- und Distanzunterrichtsphasen.
  • können organisatorische, kulturelle und pädagogische Konfliktpotentiale erkennen und hierzu Lösungsansätze erarbeiten
  • tauschen sich mit anderen Lehrenden zu bisherigen Erfahrung aus und vernetzen sich untereinander um ggf. gemeinsame Projekte zu entwickeln


Organisatorischer Hinweis:
Dieses Seminar wird vom Fortbildungszentrum Hochschullehre der Universität Bayreuth organisiert. Der Referent ist Leiter des Projekts Learnopolis.net und wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finanziert.

Zusätzliche Arbeitseinheiten durch individuelle Leistungen: Lehrende, die im Anschluss an oder parallel zum Seminar ein internationales Projekt planen und/oder umsetzen, können weitere Arbeitseinheiten nach Absprache erhalten. Grundlage dafür sind schriftliche Einreichungen von Planungen, didaktischen Überlegungen und/oder der Reflexion darüber.

Link zur Buchung des Seminars: https://www.profilehreplus.de/seminare/detail/internationale-lehrkooperationen-gestalten-1/

Verantwortlich für die Redaktion: Paul Dölle

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A