Druckansicht der Internetadresse:

Fortbildungszentrum Hochschullehre (FBZHL)

Seite drucken

Termine

Calendar icon Kalenderdatei (Für ältere Kalender klicken Sie bitte hier)
zur Übersicht

Lehre im interkulturellen Kontext 

02.04.2020 , 16:00 - 19:15 Uhr 03.04.2020 , 09:00 - 16:30 Uhr
FBZHL der Universität Bayreuth Nürnbergerstr. 38, Bayreuth Außenstelle der Universität Bayreuth, Zapf-Haus 4, Raum 4.2.12-13

Die wachsende Anzahl der internationalen Studierenden an deutschen Universitäten bedeutet ein enormes Potenzial, bringt allerdings gleichzeitig einige Herausforderungen mit sich. Nicht zuletzt begegnet man diesen in der Hochschullehre, wo unterschiedliche Lerntraditionen zusammenkommen und auf das deutsche Hochschulsystem treffen. In diesem Workshop werden die Teilnehmenden deshalb, ausgehend von der eigenen kulturellen Prägung, sich intensiv mit verschiedenen Denk- und Lernweisen auseinander setzen, sowie den kulturellen Besonderheiten, die dahinter stecken. Anhand von hochschulspezifischen Praxisbeispielen und den eigenen Erfahrungen der Teilnehmenden werden neue Handlungsmöglichkeiten erarbeitet. Dadurch sollen die Teilnehmenden einerseits für die interkulturellen Reibungspunkte sensibilisiert werden, andererseits sollen sie dazu befähigt werden, diese zu analysieren und Lösungsansätze zu entwickeln. Link zur Buchung: https://www.profilehreplus.de/seminare/detail/lehre-im-interkulturellen-kontext/

Wahrscheinlich haben Sie bereits mitbekommen, dass das Wissenschaftsministerium an allen bayerischen staatlichen Universitäten den Lehrbetrieb in Präsenzform bis auf Weiteres eingestellt hat. Davon ist auch unser Seminarangebot betroffen.

Bitte planen Sie eine Reise an das FBZHL für das Seminar "Lehre im interkulturellen Kontext" nicht mehr ein, dieses Seminar wird später nachgeholt. Sobald wir nähere Informationen haben, werden wir Sie informieren.

Sollten noch Fragen vorhanden sein, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme mit uns unter fbzhl@uni-bayreuth.de.

Wir bitten die entstehenden Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und wünschen eine gute Gesundheit. 

Verantwortlich für die Redaktion: Paul Dölle

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog