Druckansicht der Internetadresse:

Fortbildungszentrum Hochschullehre (FBZHL)

Hochschuldidaktische Weiterbildung für alle Lehrenden der Universität Bayreuth

Seite drucken
XRLEHRE_Projekt_Slide

XR-Technologie und Didaktik

XR-Technologie (Oberbegriff für VR = virtual, AR = augmented und MR = mixed reality) bietet vielversprechende, didaktisch sinnvolle Möglichkeiten für die Hochschullehre. Diese Potentiale wurden bisher an der Universität Bayreuth nur ansatzweise ausprobiert. Neben einer begrenzten Anzahl an XR-Brillen (Hololens 2) fehlen bisher Best-Practice-Beispiele und mediendidaktische Kompetenzen zum Einsatz von XR in der Lehre. Dabei stellt die digitale Medienkompetenz fächerübergreifend eine essentielle Fähigkeit für die Arbeitswelt dar, die bei Studierenden aktiv gefördert werden sollte.

XR-LEHRE – "Raum frei für XR in der Lehre"

Mit dem Projekt sollen XR-Einsatzszenarien im Blended Learning entwickelt, gemeinsam mit Studierenden ausprobiert und strukturiert evaluiert werden. Daraus sollen didaktische Empfehlungen abgeleitet und über den Lehrstuhl für Polymere Werkstoffe hinaus campusweit zur Verfügung gestellt werden. Das Projekt wird gemeinsam vom Lehrstuhl für Polymere Werkstoffe und dem FBZHL durchgeführt.

Das Projekt wurde von der Stiftung „Innovation in der Hochschullehre“ für September 2022 bis August 2023 bewilligt. Der Transfer in weitere Fachbereiche ist vorgesehen. XR in der Lehre ist ein zukunftsweisendes, innovatives Projekt in der Hochschullehre.

Ansprechkontakt
: PD Dr. Frank Meyer
Projektkoordination: N.N.

Mitarbeitende gesucht für Raum Frei für XR Lehre

https://www.fbzhl.uni-bayreuth.de/de/news/2022/220628_stellenausschreibung_XR/index.html

"Raum Frei für XR in der Lehre" (XR-LEHRE) ist ein Projekt am Lehrstuhl "Lehrstuhl für Polymere Werkstoffe" in Kooperation mit dem  FBZHL Bayreuth finanziert von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre im Rahmen der Ausschreibung "Freiraum 2022". Am "Lehrstuhl für Polymere Werkstoffe" werden schon seit mehreren Semestern Hololenses in der Lehre und bei Laborpraktika eingesetzt. Die Lehre umfasst Grundlagenwissen zu polymeren Werkstoffen bis hin zu Nachhaltigkeitsaspekten wie die Kreislaufwirtschaft (Circular Economy).

Verzahnung im Projekt XR Lehre

Hochschul-Didaktik, Medien-Design und Ingenieure vereint für eine bessere Lehre durch XR-Technologie

XR-LEHRE-Projekt-Team

Das Projekt "XR Lehre - Raum frei für XR in der Lehre "an der Universität Bayreuth (2022-2023)
wird von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre finanziell gefördert.
Das Projekt ist eines von 204 im Rahmen der Ausschreibung "Freiraum 2022" bundesweit geförderten Projekte und hat "durch sein Innovationspotential" überzeugt.


Verantwortlich für die Redaktion: Christoph Koch

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A