Druckansicht der Internetadresse:

Fortbildungszentrum Hochschullehre (FBZHL)

Seite drucken

News

zur Übersicht


Ausschreibung für E-Tutor*innen: Bewerbung bis 19.6.2020

11.05.2020

Digitale Lehr-Lern-Ressourcen sind in der Lehre kaum noch wegzudenken. Wir können mit ihnen Studierenden großartige Lerngelegenheiten anbieten, durch die Studierende neue Informationen aufnehmen, ihr Wissen und ihre Kompetenzen testen und durch die Studierende zusammenarbeiten können. Für die Aufbereitung und Gestaltung von diesen Ressourcen können studentische Hilfskräfte, die sich mit diesen Materialien auskennen, eine willkommene Unterstützung sein.

Das FBZHL bildet studentische Hilfskräfte darin aus, Lehrende bei dem Einsatz digitaler Ressourcen in der Lehre zu unterstützen. Die Personalkosten und die Verwaltungsarbeit für die Einstellung von zehn E-TutorInnen organisiert das FBZHL. Die Ausbildung ist kostenlos. 

Alle Lehrenden der Universität Bayreuth können sich direkt beim FBZHL bewerben, um die Finanzierung einer E-Tutorin bzw. eines E-Tutors zu erhalten. Die Ausbildung übernimmt das FBZHL, die ebenfalls kostenlos ist.

Was können E-Tutor*innen tun?

  • Unterstützung beim Dreh von Filmen, Videos oder Live-Aufzeichnungen sowie Schnitt, Produktion, Veröffentlichung
  • Gestaltung von Aktivitäten in E-Learning-Kursen (Quizze, Abgaben, Abstimmungen, Wikis, Glossare)
  • Feedback für Studierende mit digitalen Werkzeugen (z.B. Feedback auf digitale Abgaben)
  • Erstellung von Screencasts als Erklär- oder Lernvideo
  • Unterstützung bei der Nutzung von Kommunikation mit Studierenden
  • Betreuung und Begleitung von Studierenden bei der Nutzung von digitalen Ressourcen (z.B. in Onlinekursen, MOOCs, ...)
  • Begleitung in Webinaren

Die Ausbildung findet im jeweils im Oktober statt. Informieren Sie sich hier über die konkrete Ausgestaltung und die bereits feststehenden Termine: Link zu Seminar auf ProfiLehrePlus.de

Interessierte bewerben sich mit dem Bewerbungsformular. Die Bewerbung kann bereits jetzt abgeschickt werden. Sie sollte bis 19. Juni 2019 beim FBZHL eingegangen sein. Später eingehende Bewerbungen werden je nach verfügbaren Ressourcen vergeben. Das Ausbildungscurriculum erhalten Sie hier. Die Finanz-Formalitäten entnehmen Sie hier.

Wenn Sie sich bei der Konzipierung und Erstellung der Bewerbungsmaterialien unsicher sind, stehen wir sehr gerne unterstützend zur Seite. Sprechen Sie uns einfach an!

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog